/Ofenbauer – über uns
Ofenbauer – über uns 2017-04-03T09:37:13+00:00

Ein FAMILIENBETRIEB stellt sich vor

Anno 1971 wurde die Firma BAUER in Ohmenhausen von Manfred Bauer gegründet. In den Anfangsjahren wurden in Ohmenhausen hochwertige Kunstschmiedearbeiten sowie Haustüren und Vordächer gefertigt, bis dann eines Tages die Idee des Öfenbaus aufkam. Der Auslöser hierfür war ein antiker gusseiserner Ofen, den Manfred Bauer bei einer Auktion erwarb.

Aus diesem einen Schmuckstück wurde in kurzer Zeit eine immer größer werdende Sammlung schöner, verzierter Gussöfen, die heute noch in den Kellergewölben in Ohmenhausen zu besichtigen sind. Da die Kundschaft ein immer größeres Interesse an diesen alten Öfen zeigte, diese aber eigentlich nicht zum Verkauf gedacht waren, versuchte man, solche verzierten Öfen als Nachbildung zu beschaffen. Es gab tatsächlich ein paar alte Gießereien, die genau solche Öfen noch neu fertigten, und es dauerte nicht lange, bis diese Stücke dann in Ohmenhausen zum Verkauf standen.

In den folgenden Jahren wollte man das Ofengeschäft etwas ausdehnen und importierte aus Dänemark – und zwar als einer der ersten Betriebe weit und breit – die sogenannten Kaminöfen. Durch die ungewohnt viereckige, kantige Form der ersten Kaminöfen wurde man in Ohmenhausen von den damals wenigen Konkurrenzbetrieben geradezu ausgelacht, man könne so ein schwarzes Ungetüm doch nicht in eine Wohnung stellen. Trotz der negativen Einstellungen diesen Öfen gegenüber hielt Manfred Bauer daran fest und baute das Kaminofengeschäft immer weiter aus. Die Leute waren erstaunt über die hohe, wohltuende Wärmeausstrahlung dieser Kaminöfen.

Im Laufe der Jahre konnten sich die Käufer mit dem Design, welches dann auch in Kombination mit Keramikkacheln und Speckstein angeboten wurde, immer stärker anfreunden, bis es dann Anfang der neunziger Jahre zum regelrechten Kaminofen-Trend kam, der bis heute anhält. Da es aufgrund der hohen Nachfrage immer mehr Hersteller und Anbieter von Kaminöfen gab, wurde auch das Angebot von Nachahmern relativ groß. Da bei OFENBAUER OHMENHAUSEN  die QUALITÄT und VERARBEITUNG schon immer an erster Stelle stand und steht, erhält man bei Ofenbauer ausschließlich hochwertige Kaminöfen der marktführenden deutschen und europäischen Kaminofenhersteller.

Als dann Mitte der neunziger Jahre Junior Tobias Bauer als gelernter Ofenbauer und ausgezeichnet als I. Kammersieger, I. Landessieger, II. Bundessieger ins Ofengeschäft einstieg, wurden die Ausstellungsräume in Ohmenhausen vergrößert und das Angebot so erweitert, dass die Kundschaft immer über 100 Öfen vor Ort besichtigen kann. Seither gibt es in Ohmenhausen nicht nur Kaminöfen mit verschiedenen Verkleidungen wie Naturstein, Keramik und Stahlöfen mit internem Speichersteinen, sondern auch die extrem wärmespeichernden finnischen Specksteingrundöfen. Ausserdem bietet die Firma Ofenbauer auch Komplettlösungen, also Ofen und Edelstahl-Aussenschornstein an. Doch das Ziel wird in Ohmenhausen immer dasselbe bleiben:

BESTE QUALITÄT ZU EINEM FAIREN PREIS – STETS BEMÜHT UM EINEN ZUFRIEDENEN KUNDEN